FANDOM


PERSON
Grandax
Grandax640
Schauspieler: By Paramount Pictures
Spezies: Tellarit
Geschlecht: Männlich
Geboren: 2344
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: dunkelbraun
Größe: 1,74 Meter cm
Gewicht: 89,6 Kilogramm kg
Organisation: Sternenflotte der Föderation
Stationiert Auf: STRATEGICAL STARBASE 71
Beruf: Leiter der Müllverwertung
Rang: Master-Chief-of-the-Fleet
Insignien: Y-e9a
Kinder: keine
Mutter: Garen
Vater: Tral
Geschwister: Kranx, Braxxa, Drol, Veral, Garel

Karriere:

2344: Geburt auf Tellar, als viertes von sechs Kindern, im Sternzeichen des "Schlickschlänglers".

2349: Schon in sehr jungen Jahren hat Grandax, weil er nicht die Gerissenheit seiner Familie väterlicherseits geerbt hat, unter den Launen seines herrschsüchtigen Vaters, der die Familie als Patriarch permanent gängelt, zu leiden. Erst nach der Entwöhnung vom familiären Gruppenverhalten und der Einschulung ändert sich dies. Da die Schulbildung zum Teil aus Arbeitsdienst besteht lernt Grandax schon früh den Umgang mit Maschinen und entwickelt ein besonderes Talent für maschinelle Abläufe.

2360: Grandax entschließt sich zur Sternenflotte zu gehen, um dem Einfluss seines herrschsüchtigen Vaters zu entkommen. Er bewirbt sich für die Unteroffizierslaufbahn als Maschinist.

2361: Wegen seiner, typisch tellaritischen, Art gerät Grandax mehr als einmal in heftige Streitereien mit seinen Mitauszubildenden, und steht knapp vor einem Verweis von der Akademie.

2363: Erfolgreicher Abschluss und Versetzung als Maschinist im Rang eines Petty Officer 3rd Class, auf die USS FORNAX / NCC-2022 einem Schiff der EXCELSIOR-KLASSE. Schnell lernt sein vorgesetzter Offizier den Tellariten wegen seiner Fähigkeiten zu schätzen, auch wenn er ihn, wegen seiner typischen Verhaltensweise, oft lieber in den Hintern treten würde, statt seine Leistungen zu würdigen.

2365: Grandax lernt eine Tellaritin namens Torel kennen, die als Ensign, frisch von der Akademie, als 2.Taktischer Offizier zur FORNAX versetzt wird. Anfangs behandelt Torel den ein Jahr älteren Petty Officer wie Luft, doch die Hartnäckigkeit Grandax´ imponiert ihr.

2366: Grandax gelingt es, Mitte des Jahres, Ensign Torel für sich zu gewinnen und beide beginnen eine Liaison mit einander, die von tiefer Zuneigung geprägt ist.

2367: Nach der Schlacht bei Wolf-359 gehört die FORNAX zur überhastet gebildeten Verteidigungslinie am Rand des Sol-Systems. Das Schiff wird schwer beschädigt wobei die Brücke des Schiffes durch einen Volltreffer völlig vernichtet wird. Ensign Torel kommt dabei ums Leben. Ein Verlust, den Grandax in den Folgejahren nie völlig verwindet.

2369: Ende des Jahres wird Grandax zum Petty Officer 1st Class befördert und auf die USS HALLEY / NCC-2019 einem Schiff der EXCELSIOR-KLASSE versetzt. Obwohl Grandax auch hier gute Arbeit leistet finden seine Vorgesetzten keinen Zugang zu dem Tellariten.

2370: Grandax wird, auf eigenen Wunsch, auf die USS STARLANCER / NCC-55418 einem Schiff der NEBULA-KLASSE versetzt

2372: Während eines Besuches der STARLANCER auf DEEP SPACE 9 lernt Grandax im QUARKS
Miles O´Brien kennen. Trotz ihrer verschiedenen Kulturen und Verhaltensweisen verstehen sich beide beinahe auf Anhieb. O´Brien erkennt schon nach den ersten Gesprächen mit Grandax dessen profundes Fachwissen. In der Folgezeit setzt Miles O´Brien alles daran, den Tellariten von seinem Posten auf der STARLANCER loszueisen.

2373: O´Briens Bemühungen um Grandax tragen Früchte und der Tellarite wird nach mehrmaliger Anforderung des "Chiefs" zu seinem Mitarbeiterstab auf DS-9 versetzt. Grandax wird schon bald zum Chief-Petty-Officer befördert und übernimmt, als O´Briens Stellvertreter die Nachtschicht der Technik, auf DS-9 - eine Aufgabe, bei der Grandax sein ganzes Potential entfalten kann. Eine größere Abteilung auf einer Station zu leiten scheint Grandax zu liegen.

2374: Während des Krieges gegen das Dominion übernimmt Grandax immer häufiger das Kommando über die Technik auf DS-9, da Miles O´Brien sehr oft mit der USS DEFIANT / NX-74205 unterwegs ist.

2375: Nach dem Weggang Miles O´Briens von DS-9 wird Grandax zum Senior-Chief-Petty-Officer befördert und übernimmt die Leitung der Technischen Abteilung auf der Station.

2378: Beförderung zum Master-Chief-Petty-Officer. Grandax verfolgt aufmerksam die Fortschritte der Bauarbeiten an der Station STRATEGICAL STARBASE 71 im Forlan-System und wartet gespannt auf die Zusammenstellung der Besatzung. Zwar ist er zufrieden mit seinem Posten auf DS-9 aber ihn lockt die Aussicht auf eine neue Herausforderung, auf einer größeren und moderneren Station.

2380: Grandax stellt einen Versetzungsantrag zur Station STRATEGICAL STARBASE 71. Aufgrund seiner Dienstakte, in der mehrere Belobigungen von Miles O´Brien eingetragen sind, wird Grandax Antrag schon sehr bald entsprochen. Obwohl man ihm die Wahl zwischen drei Abteilungen lässt, entscheidet sich Grandax für den Posten des Technischen Leiters der Müllverwertung, was einige seiner Vorgesetzten in Erstaunen versetzt. Doch schon bald stellt sich heraus, dass man mit Grandax genau die richtige Person für diesen Posten, mit seinen zahlreichen, weitverzweigten Unterabteilungen, gefunden hat.

2381: Zu Beginn des Jahres wird Grandax zum Master-Chief-of-the-Fleet befördert. Bei seinen Untergebenen läuft das Gerücht um, dass Grandax entweder zwei Drillingsbrüder hat, oder heimlich Personentransporter in den verschiedenen Abteilungen installieren ließ, da er die Fähigkeit besitzt, trotz seiner kurzen, stämmigen Beine, sich scheinbar gleichzeitig an vollkommen verschiedenen Orten aufzuhalten. Keins von Beidem konnte man ihm bisher jedoch nachweisen und bei einigen seiner Untergebenen geht deswegen der Spitzname "Überall-Zugleich-Chief" für Grandax um.


Charakter:

Grandax ist ein Tellarit wie er im Buche steht. Über weite Strecken seiner Schicht hört man seine tragende Stimme durch die Abteilungen der Müllverwertung hallen. Grandax hat dabei die unangenehme Angewohnheit zu den ungewohntesten Zeiten überall dort aufzutauchen, wo man ihn nicht erwartet. Bei seinen Untergebenen entwickelt er sich ob dieser Angewohnheit zeitweilig zum Schrecken der Müllverwertung. Auf ein freundliches Wort wartet man bei Grandax vergebens.
Der tellaritische Chief schimpft grundsätzlich über Alles und Jeden. Höflichkeit erachtet er als gezielte Beleidigung, und so setzt er diese Umgangsform nur in Fällen höchster Empörung ein. Wird er persönlich beleidigend, dann hingegen darf man sich geschmeichelt fühlen.
Obwohl er mit seinen - typisch für Tellariten - nur drei Fingern pro Hand im ersten Moment unbeholfen wirkt, besitzt Grandax ein geradezu bewundernswertes Feingefühl in seinen Händen, und kann auch feinste mechanische Arbeiten ausführen.
Trotz seines harschen Umgangstones ist er bei seinen Kollegen, die sich längst an seine verschrobene Art gewöhnt haben äußerst beliebt. Einerseits, weil er ihnen nicht mehr (aber auch nicht weniger) abverlangt, als sich selbst. Andererseits, weil er jederzeit bereit ist notfalls für einen Kollegen, der kurzfristig ausfällt, in die Bresche zu springen. Dabei achtet er jedoch sehr genau darauf, dass der entsprechende Kollege dasselbe auch für andere tut.
Ebenso schätzen seine Untergebenen an Grandax dessen äußerst gerechte Art, auch wenn der Tellarit scheinbar alles unternimmt, um diese nicht hervor zu kehren. Alkohol meidet der Tellarit wie der Teufel das Weihwasser, da durch eine nicht behandelbare Hormonstörung bei ihm schon kleine Mengen zu einem emotionalen Kontrollverlust führen können.
Dass Hunde zu den Delikatessen bei seinem Volk gehören führt des öfteren zu Unverständnis und Anfeindungen bei Außenstehenden, die Grandax jedoch relativ kalt lassen, da er Leute, die sich darüber aufregen schlicht als Minderbemittelt ansieht, weil sie nicht wissen, welcher Gaumengenuss ihnen entgeht.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki