FANDOM


PERSON
Imania Maray
Maray04 Thumb.jpg
Schauspieler: Theresa Moore
Spezies: Betazoid
Geschlecht: Weiblich
Geboren: 30.03.2350
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: tiefbraun
Größe: 1,77 Meter cm
Gewicht: 70,2 Kilogramm kg
Organisation: Sternenflotte der Föderation
Stationiert Auf: STRATEGICAL STARBASE 71
Beruf: Counselor der USS ICICLE
Rang: Lieutenant-Commander
Insignien: T-o4.png
Ehepartner: keinen
Kinder: keine
Mutter: Rhixana Maray
Vater: Tren Maray
Geschwister: Taren (Bruder)

Lebenslauf:

2350 - Geburt auf Betazed - Provinz Mendus in der, nach der Hauptstadt Rixx zweitgrößten Stadt des Planeten, Mendara, die in der Nähe der Hauptstadt liegt.

2366 - Bei einem Ausflug zu den Janara Wasserfällen auf Betazed kommt es, kurz vor Imanias Semesterbeginn an der Sternenflottenakademie, zu einer telepathischen Vergewaltigung durch einen Kzinti-Telepathen. Durch dieses traumatische Ereignis, dass ihr Gehirn an den Rand einer irreversiblen permanenten Schädigung brachte, befand sie sich fast ein Jahr in einer Spezialklinik, in Catarr, in stationärer parapsychologischer Behandlung.

2367 - Auf Grund des traumatischen Ereignisses, ein Jahr zuvor, mit einem Jahr Verspätung Aufnahme an der Sternenflottenakademie. Während ihrer Akademiezeit schließt sie nur selten Kontakt zu männlichen Kadetten, wobei sie sich über die Gründe dafür ausschweigt. Obwohl ihr die Irrationalität dieses Verhaltens bewusst ist, findet sie zu diesem Zeitpunkt keinen Weg etwas daran zu ändern.

2371 - Abschluss an der Akademie als Jahrgangsvorletzte, da sie mit sämtlichen Pflichtfächern auf Kriegsfuß steht. Lediglich in Psychologie kann sie mit Auszeichnung abschließen. Dienstantritt auf dem Raumschiff USS YOSEMITE / NCC-19002 einem Schiff der OBERTH-KLASSE als Schiffscounselor im Rang eines Ensign, unter Captain Jonathan Swift. Das Schiff war nach einem schweren Unfall an Bord erst ein Jahr zuvor wieder in Dienst gestellt worden. Imania Maray folgt damit dem Beispiel ihrer Mutter, die ebenfalls als Schiffscounselor in der Sternenflotte tätig ist. In der Folgezeit normalisiert sich ihre Einstellung gegenüber männlichen Kollegen, da sie auf engstem Raum mit ihnen zusammenarbeitet. Schon jetzt zeigt sie großes Einfühlungsvermögen als Counselor.

2373 - Anfang des Jahres Versetzung auf die USS LA GRANGE / NCC-71094 einem Schiff der GALAXY-KLASSE. Die LA GRANGE wird im Gamma-Quadrant vom Ausbruch des Dominion-Krieges überrascht und während eines verzweifelten Durchbruchversuches zum Wurmloch, von einem überlegenen Verband der Jem´Hadar vernichtet. Imania Maray gelingt, mit einem Shuttle, die Flucht von Bord, wobei sie 14 weiteren Crewmen das Leben rettet. Nach einer abenteuerlichen Rückkehr in den Alpha-Quadrant, beinahe direkt hinter den Invasionsverbänden des Dominion, bekommt Imania Maray dafür die Ehrenmedaille in Gold verliehen.

2374 - Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade und Versetzung auf die USS CARPENTER / NCC-61829 einem Schiff der NEBULA-KLASSE. Während des Angriffs auf einen Dominion-Verband in der Nähe des Tibor-Nebels, wird die CARPENTER von Truppen der Jem´Hadar geentert. In dieser Situation erweist sich Imania Maray als kompromisslose Kämpferin, die sich fest vorgenommen hat, sich nie wieder verletzen zu lassen. Als der Chef der Sicherheit stirbt übernimmt Lieutenant Maray das Kommando über die Verteidiger und schlägt den Angriff der Jem´Hadar mutig zurück, wofür ihr später die Ehrenmedaille in Tritanium verliehen wird.

2375 - Imania Maray bleibt bis zum Ende des Dominion-Kriegs auf der CARPENTER. Gegen Ende des Jahres Versetzung auf Sternenbasis-375 um traumatisierte Opfer des Dominion-Kriegs zu therapieren.

2377 - Rückkehr auf die CARPENTER. Mittlerweile ist ein neuer Captain an Bord, zu dem sie menschlich keinen Zugang findet. Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade.

2378 - Gegen Ende des Jahres stellt Imania Maray Antrag auf Versetzung, von Bord der CARPENTER und man bietet ihr den Posten, als Counselor, auf der USS ICICLE / NCC-79823 an, einem neu in Dienst gestellten Schiff der AKIRA-KLASSE.

2379 - Imania Maray fügt sich gut in die Mannschaft der ICICLE ein, wobei sie schnell zu der Erkenntnis gelangt, dass der andorianische Captain des Schiffes zwar äußerst enervierend ist, aber zweifellos ebenso äußerst fähig. Zu ihrer Verwunderung stellt sie kurz darauf fest, dass der Captain immun gegen telepathische Sondierungen ist. Bei einem anschließenden vertraulichen Gespräch bittet der Captain Maray darum, über diese Tatsache Stillschweigen zu bewahren.

2380 - Lieutenant Maray kümmert sich aufopfernd um das Wohlergehen der Mannschaft. Gleichzeitig beweist sie dem Captain, während seiner Trainingseinheiten für die Führungsoffiziere, ihre Qualitäten im Bereich Einzelkampf. Mit fortwährender Dienstzeit an Bord der ICICLE entwickelt sie eine besondere Freundschaft zur Bordärztin, Victoria Sarafina Leandros.

2381 - Anfang des Jahres Beförderung zum Lieutenant-Commander, nach Ablegen der Prüfungen in den Bereichen Diplomatie, Psychologie und Psychatrie. Kurzzeitig spielt sie mit dem Gedanken daran, auch die nötigen Prüfungen, für einen Wechsel zur Kommandoebene, abzulegen. Doch schließlich entscheidet sie sich dafür, ihrer Bestimmung zu folgen, und weiterhin als Schiffscounselor für andere Wesen da zu sein.


Disziplinare Vermerke:

  • - Keine


Auszeichnungen:


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Taktische Führung
  • - Einzelkampf
  • - Telepathie
  • - Empathie


Zusatzausbildungen:

  • - Diplomatie
  • - Psychatrie
  • - Psychologie
  • - Sanitätsausbildung


Medizinische Akte:

  • - Imania Maray war ein Jahr lang in stationärer, parapsychologischer Behandlung in einer Spezialklinik in Catarr, nach einer telepathischen Vergewaltigung, die ihr Gehirn um ein Haar fast permanent traumatisiert hätte.


Charakter:

Als Kind war Imania Maray ein fröhliches, aufgewecktes Wesen. Schon zu diesem Zeitpunkt zeigte sie großes Interesse für das Tanzen und das Turnen. Erst später folgte ihr Interesse für Moderne Märchen und Opern der verschiedensten Rassen. Erst durch das traumatisierende Erlebnis mit dem Kzinti-Telepathen verändert sich ihr Wesen tiefgreifend. Sie wird verschlossen, scheu und in sich gekehrt. Besonders Männern gegenüber entwickelt sie in der Folgezeit ein tief verwurzeltes Misstrauen. Erst während ihrer Dienstzeit auf der YOSEMITE, aber auch während ihrer Zeit auf Sternenbasis-375, verändert sich dieses Verhalten. Besonders der Umgang mit Männern, die vom Dominion-Krieg beinahe ebenso traumatisiert sind, wie sie mit 16 Jahren, tragen später wesentlich zu einer Beschleunigung dieser Entwicklung bei. Dennoch kann sie sich bisher nicht dazu entschließen, eine intime Beziehung mit einem Mann einzugehen, was sie jedoch andererseits auch nicht dazu veranlassen kann, sich mit Frauen einzulassen. Von daher ist Imania Maray, trotz ihrer Lebenserfahrung manchmal von beinahe kindlicher Naivität, in Bezug auf romantische Gefühle und Beziehungen. Aus diesem Grund führt sie oft lange Gespräche mit der Bordärztin der ICICLE, die für sie in den letzten zwei Jahren eine gute Freundin geworden ist, über dieses Thema.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki