FANDOM


PERSON
Jörn Harling
Harling03 Thumb.jpg
Schauspieler: Michael Frontzeck
Spezies: Mensch
Geschlecht: Männlich
Geboren: 18.06.2344
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau-grau
Größe: 1,84 Meter cm
Gewicht: 83,4 Kilogramm kg
Organisation: Sternenflotte der Föderation
Titel: Doktor
Stationiert Auf: STRATEGICAL STARBASE 71
Beruf: CSO der USS ICICLE
Rang: Lieutenant-Commander
Insignien: T-o4.png
Ehepartner: verwitwert
Verlobt mit Neela Laren
Kinder: T´Nara Harling (Tochter)
Mutter: Natalia Harling
Vater: Ulf Ansgar Harling
Geschwister: Danika (Schwester)
Henrike (Schwester)
Alexander (Bruder)

Lebenslauf:

2344 - Geburt auf der Erde, in der ehemaligen Nation Deutschland, Kreis Hochsauerland in der kleinen Stadt Siegen.

2360 - Nach seinem vorgezogenen Hochschulabschluss beginnt Jörn Harling an der Universität Dortmund, Informatik, Astrophysik und Chemie zu studieren, Nebengebiet: Computertechnik.

2365 - Examen mit Auszeichnung in den Fächern: Astrophysik, Chemie und Informatik. Kurz vor seinem Abschluss lernt er die zehn Jahre ältere Halbvulkanierin, mit romulanischen Wurzeln,
Te´Laran, kennen. Beide verlieben sich in einander, nicht zuletzt, weil ihre Geister ähnlich analytisch arbeiten. Als Te´Laran Harling ihren Entschluss mitteilt, zur Sternenflottenakademie zu gehen, meldet er sich spontan mit an, da ihn die Aussicht reizt, sein Wissen über Astrophysik zwischen den Sternen zu erweitern.

2369 - Abschluss mit Auszeichnung in; Astrophysik, Informatik, Computertechnik und Datenanalyse.

2369 - Dienstantritt im Forschungszentrum auf Hakton VII, in der Entmilitarisierten Zone zwischen dem cardassianischen Raum und dem Föderationsraum, als Datenanalytiker im Rang eines Ensign.

2370 - Anfang des Jahres heiratet Harling Te´Laran. Noch im selben Jahr wird, trotz einiger medizinischer Komplikationen, seine Tochter T´Nara geboren.

2372 - Geburt von Jörn Harlings Sohn: Christoph. Diese erneute Schwangerschaft kostete Te´Laran fast das Leben und verhindern weitere Kinderwünsche.

2373 - Jörn Harling ist maßgeblich an einer Verbesserung des Standardanalyseprogramms für Flotteneinheiten beteiligt und bekommt eine Belobigung. Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade drei Wochen vor Ausbruch des Krieges mit dem Dominion. Bevor er und Te´Laran ihre Kinder bei Kriegsausbruch zu den Eltern der Halbvulkanierin, nach Vulkan, bringen können, wird die Kolonie von Cardassianern angegriffen. Dabei kommt Christoph Harling ums Leben.

2374 - Jörn Harling zieht sich nach dem tragischen Tod seines Sohnes von seiner Frau zurück und vergräbt sich ganz in seine Arbeit, die er auf Vulkan fortsetzt. Seine Arbeit trägt nicht minder zur Entschlüsselung des Jem´Hadar-Flottencodes bei. Seine Frau, die für einige Wochen eine Aufgabe im Flottenhauptquartier der Erde bekommt, stirbt beim Angriff der Breen. Seine Tochter, T´Nara wächst fortan bei seinen Schwiegereltern auf, da sie mehr nach seiner verstorbenen Frau kommt, als nach ihm.

2375 - Nach Kriegsende stellt Jörn Harling Antrag auf Versetzung, auf das Forschungsschiff USS CASSINI / NCC-19007 einem Schiff der OBERTH-KLASSE, das einen einjährigen Forschungsauftrag im Beta-Quadranten durchführt.

2376 - Entwicklung eines völlig neuen Computerprogrammes für Langstreckenscanner, zum Auffinden und Nachweisen von M-Klasse Planeten über große Distanzen. Auszeichnung mit dem Forschungspreis der Föderation und Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade

2377 - Versetzung auf das Forschungsschiff USS EDINBURGH / NCC-2021 einem Schiff der EXCELSIOR-KLASSE. Harling entwickelt ein neues, verbessertes Standardprogramm zur Ausrichtung der Ortungsphalanxen von Kampfschiffen. Auszeichnung mit dem Nobelpreis für Informatik

2378 - Gegen Ende des Jahres, aufgrund seiner hervorragenden Forschungsleistungen im Bereich "Militärisch nutzbarer Computerprogramme" vorzeitige Beförderung zum Lieutenant-Commander, mit einer damit verbundenen Versetzung zur USS ICICLE / NCC-79823 einem neuen Schiff der AKIRA-KLASSE, als Chefwissenschaftler.

2381 - Anfang des Jahres lernt Lieutenant-Commander Harling, während einer Karneval-Feier auf STRATEGICAL STARBASE 71, die sieben Jahre jüngere bajoranische Ingenieurin, Neela Laren kennen. In der Folgezeit treffen sich beide regelmäßig und verloben sich schließlich Ende April des Jahres.


Disziplinare Vermerke:

  • - Keine


Auszeichnungen:

  • - Nobelpreis für Informatik
  • - Forschungspreis der Föderation


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Datenanalyse
  • - Systemprogrammierung
  • - Astrophysik


Zusatzausbildungen:

  • - Computertechnik
  • - Computersicherheit
  • - Föderationstechnik I
  • - Chemiker


Medizinische Akte:

  • - Keine


Lieblingsspruch:

"Wer etwas zerbricht um zu sehen was es ist, der hat den Pfad der Weisheit verlassen."


Charakter:

Schon vor seiner Schulzeit zeigt Jörn Harling seine Affinität zur Analyse - indem er sämtliches Spielzeug von sich in seine Einzelteile zerlegt.
Zu Schulzeiten kristallisiert sich schnell sein zusätzliches Interesse für Physik, Chemie und Informatik heraus. Während seines Studiums schwebt dem jungen Jörn Harling zunächst eine Karriere an einem zivilen Forschungsinstitut vor. Dies ändert sich jedoch schnell, nachdem er die Halbvulkanierin Te´Laran kennen und lieben lernt. Schnell steht für sie Beide fest, dass sie sich gemeinsam an der Sternenflottenakademie eintragen werden, um möglichst beisammen sein zu können. Außerdem kommt dies Harlings Wunsch entgegen, sein Wissen im Bereich Astrophysik zwischen den Sternen zu erweitern.
Als seine Tochter - und zwei Jahre danach sein Sohn geboren wurde, ist für ihn das private Glück perfekt. Nachdem jedoch sein Sohn bei dem cardassianischen Angriff auf Hakton VII stirbt, zieht sich Harling emotional von seiner Frau zurück, woran seine Ehe in der Folgezeit beinahe zerbricht. Erst nachdem sie sich danach einige Zeit auf Vulkan aufhalten, näherten sie sich langsam wieder an.
Als auch Te´Laran ein Jahr später ebenfalls, beim Angriff der Breen auf die Erde, stirbt zieht sich Harling von allen Menschen emotional zurück und stürzt sich ganz auf seine Arbeit. Lediglich seine Tochter, auf die er nun seine gesamte Liebe projeziert, bildet eine Ausnahme und ist emotional zunächst sein einziger Halt, der ihm bleibt.
Für die nächsten Jahre vergräbt sich Harling tief in seine Forschungsarbeit. Erst als ihn seine Kameraden, Namoro Kunanga und Victoria Sarafina Leandros, im Februar 2381, zu einer Karneval-Party auf STRATEGICAL STARBASE 71 mitnehmen, ändert sich dies. Während dieser Party lernt er die bajoranische Ingenieurin Neela Laren kennen. Beide sind von Anfang an einander zugetan und verbringen eine Nacht voller Leidenschaft mit einander. Fortan sehen sie sich regelmäßig und Feiern gegen Ende April 2381 Verlobung. Jörn Harling fällt auf, dass Laren bislang nur sehr wenig von ihrer Vergangenheit preisgibt, denkt sich aber nichts weiter dabei, da auch er bislang noch Themen ausklammert, die ihn emotional zu sehr aufwühlen.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki