FANDOM


Daedalus04a720

Dies ist der zweite Teil der Spiegeluniversum-Geschichte: "RETTER DES IMPERIUMS - Gefallene Helden", welche den Aufstieg des Jeffrey Gardner, und den Niedergang des Admirals John Jefferson Pickett erzählt.


Inhalt:

An Bord der ISS DAEDALUS / NCC-129 bricht Admiral Pickett, zusammen mit elf weiteren Kriegsschiffen der Terranisch Imperialen Flotte, darunter vier Einheiten der NX-KLASSE und sechs Mittlere Kreuzer der ANDROMEDA-KLASSE, in das Gebiet der Romulaner auf, um die romulanischen Flottenwerften im Tu´Rakh-System anzugreifen.

Die ISS DEFIANT / NCC-1764 unter dem Kommando von Captain Jeffrey Gardner ist ebenfalls mit dabei.
Neben dem reinen Kampfauftrag hat Gardner von der Imperatrice, Hoshi Sato den Auftrag erhalten, Pickett im Auge zu behalten, und sollte er Verrat planen, ihn zu beseitigen.

Doch John Jefferson Pickett ist noch durchtriebener, als Gardner und Sato es glauben. Der Admiral hat bereits einen leisen Verdacht, was Gardners Auftrag betrifft, und so hat er seinerseits bereits Lieutenant-Commander Cimaree Scirrem - seine rigelianische Adjutantin - in Gardners Umfeld platziert, die ihn warnen soll, bevor Irgendjemand gegen ihn losschlagen kann.

Doch zunächst gilt es, die Orbital-Werften der Romulaner zu vernichten. In einer gewagten Aktion nähert sich der terranische Verband unbemerkt dem romulanischen System. Doch dort fliegt der Verband in eine Falle und nur der Gewieftheit Picketts und der Tatkraft Gardners ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem völligen Fiasko kommt.


Download:

  • RETTER DES IMPERIUMS: Gefallene Helden - Teil 2 (In Vorbereitung)


Fan-Fiction:
STAR TREK - TIMELINE
Vorherige Episode Nächste Episode
Retter des Imperiums: Gefallene Helden - Part-1
keine weitere Episode vorhanden

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.