FANDOM


Die USS MEDINA / NCC-75866 ist ein Raumschiff der NEBULA-KLASSE und gehört zur Sternenflotte der Föderation.

Die MEDINA steht unter dem Kommando der 74-jährigen Französin Nicole Devereaux, die unter der Besatzung, den Spitznamen "Großmutter" hat.

Im Jahr 2373 wird Mincara Khrin auf das Schiff versetzt.

Drei Monate nach Ausbruch des Dominion-Krieges wird die MEDINA bei einer Patrouille von einem Schlachtkreuzer der Jem´Hadar angegriffen, der einen Aufmarschsektor des Dominion sichern soll. Der erste Angriff trifft die MEDINA überraschend, wobei Captain Devereaux schwer verletzt wird. Für sie muss ihr Erster Offizier, Commander Khrin, trotz einer Kopfverletzung, das Kommando übernehmen.

Als Captain Devereaux im Februar 2377 in Pension geht, wird Mincara Khrin zum Captain befördert und tritt ihre Nachfolge als Kommandantin der MEDINA an.

Zwischen 2377 und 2380 führt die MEDINA eine Drei-Jahres-Erkundungsmission in Richtung der galaktischen Randzonen aus. Mincara Khrin und ihre Mannschaft stellen dabei Erstkontakt mit drei bislang unbekannten Spezies her.

Im Mai 2384 wird Mincara Khrin zum Commodore befördert und zum Kommandeur der 16.FLEXIBLE-RESPONSE-SQUADRON ernannt. Um ihren neuen Aufgaben gerecht zu werden, lässt Commodore Mincara Khrin das Astrometrische Labor in ein taktisches Planungszentrum verwandeln.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki