FANDOM


Die USS VALKYRIE / NCC-2042 ist ein Raumschiff der EXCELSIOR-KLASSE und gehört zur Sternenflotte der Föderation.


Geschichte:

2332: Die USS VALKYRIE / NCC-2042 wird in Dienst gestellt.

2336: Das Kristallwesen greift die Kolonie auf Omicron-Theta an und zerstört diese. Zwei Tage später erscheint die VALKYRIE über Omicron-Theta und birgt 57 Überlebende.

2346: Petty-Officer Miles O´Brien zeichnet sich im Krieg gegen die Cardassianer wiederholt durch persönlichen Mut im Einsatz aus. Kurze Zeit darauf wird er zur USS WYOMING versetzt.

2352: Magnus, Erin und Annika Hansen werden von der USS VALKYRIE vom Tendara-System zur Erde gebracht, damit die Hansens die USS RAVEN / NAR-32450 übernehmen können.

2360: Die USS VALKYRIE fliegt nach Velara III um eine Gruppe Wissenschaftler und schweres Gerät dorthin zu bringen, damit der Terraforming-Prozess auf diesem Planeten eingeleitet werden kann.

2362: Bei dem letzten Angriff der Klingonen auf die Föderation für die nächsten sieben Jahre, zerstört die VALKYRIE einen klingonischen BIRD OF PREY.

2366: Die Crew der VALKYRIE entdeckt das Barzan-Wurmloch. Die Barzaner führen darauf Verhandlungen über die Nutzung des Wurmlochs durch. Bei der Untersuchung des Wurmlochs stellt sich heraus, dass dieses instabil ist. Die zwei Ferengi Arridor und Kol stranden durch das instabile Wurmloch im Delta-Quadrant.

2367: Bei der Schlacht von Wolf 359 werden 39 Schiffe der Föderation zerstört und 11.000 Lebewesen finden den Tod. Die VALKYRIE gehört zu den ersten Schiffen, die nach der Schlacht dort erscheinen, um Überlebende zu bergen.

2368: Mit Hilfe eines Tachyonengitter, wobei die VALKYRIE eines der Schiffe ist, die es aufrecht erhalten, gelingt es der Föderation den Nachschub der Romulaner an die Duras-Familie zu stoppen.

2369: Nachdem die Provisorische Regierung auf Bajor, die Föderation um Hilfe und die Übernahme der Raumstation TEROK NOR gebeten hat, gehört die VALKYRIE zu den Schiffen, die Ausrüstungsgüter und Ersatzteile zur Station bringt. In der Folgezeit wird das Schiff dem Kommando von Vizeadmiral William J. Ross unterstellt und unternimmt zwischenzeitlich Aufklärungsflüge im Bajoranischen Sektor.

2373: Modernisierung und Umrüstung der VALKYRIE, u.a. mit Quantentorpedo-Rampen.

2374: Die VALKYRIE nimmt an mehreren Gefechten mit dem Dominion teil und wird gegen Ende des Jahres schwer beschädigt, so dass das Schiff für mehrere Monate in die Werft muss. Dabei bekommt das Schiff Typ-X Phaser und eine stärker gepanzerte Außenhülle. Außerdem wird ein neuer Warpkern eingebaut, der das Schiff dazu in die Lage versetzt eine Maximalgeschwindigkeit von Warp 9,6 über 8h zu erreichen.

2375: Die VALKYRIE nimmt an der finalen Schlacht um Cardassia teil und wird bei diesem Gefecht, als eines der wenigen Schiffe, kaum beschädigt.

2377: Das Schiff wird auf eine Dreijahresmission in den Gamma-Quadranten geschickt, um die umliegenden Sternensysteme des Wurmlochausganges kartographisch zu erfassen. Damit soll einer späteren genaueren Erforschung dieser Systeme der Weg geebnet werden.

2381: Während einer Mission im Farrolan-Asteroidengürtel wird das Schiff schwer beschädigt. Dabei kommen mehr als 70 Crewmitglieder, darunter auch der Captain und der Leitende Wissenschaftsoffizier, ums Leben.


Bekannte Crewmitglieder:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki